Online Geld verdienen kann jeder!

Möglichkeiten Geld im Netz zu verdienen gibt es viele, doch nicht jede Methode ist seriös, oder passt zu Ihren Bedürfnissen. Wir geben Ihnen einen Überblick, inklusive realistischer Einschätzung der Verdienstmöglichkeiten.

Taschengeld aufbessern

Minijobs bieten sich an, um sofort mit dem Geld verdienen zu beginnen. Für den Start sind keine, oder nur sehr wenige, Vorarbeiten nötig.

Mit diesen Methoden ist wirklich jeder in der Lage ein paar Euro nebenher zu verdienen. Reich kann man durch diese Arbeit nicht werden, aber ein kleiner Zusatzverdienst, bei freier Zeiteinteilung, ist möglich.

Nebenjob starten

Nebenjob – Sehr schnell sehr viel Geld zu verdienen ist hier nicht möglich. Für nachhaltigen Erfolg bedarf es einer Menge Fleiß und Ausdauer. Wie viel Sie mit den angesprochenen Möglichkeiten verdienen können lässt sich schwer sagen, dass Potential ist aber nahezu unbegrenzt.

Geld verdienen im Internet – Die besten Möglichkeiten

Gemütlich zu Hause sitzen und arbeiten. Zusehen wie die Arbeit vom Sofa Geld in die eigene Kasse spült. Im Netz der unbegrenzten Möglichkeiten Geld zu verdienen ist der Traum Vieler. Und das zu Recht, seriöse Möglichkeiten gibt es zu genüge. Wir stellen Ihnen die Besten vor!

1. Website erstellen und monetarisieren

Mit einer eigenen Website ist es durchaus möglich, sehr viel Geld im Internet zu verdienen. Dafür brauchen Sie vor allem eine große Portion Fleiß und Ausdauer.

In Amerika sind so genannte Blogs, ein Blog ist vergleichbar mit einer privaten online Zeitung, sehr populär und auch bei uns wird das Bloggen immer beliebter. Da Blogs sehr viele Informationen enthalten, und ständig neue hinzu kommen, sind Blogs bei Suchmaschinen wie Google sehr beliebt.

Möchten Sie langfristig mit Ihrer Website bzw. Blog Geld verdienen, sollten Sie sich zunächst mit den Themen Affiliate Marketing und Adsense, bzw. Adesense Alternativen, beschäftigen.

Welche Möglichkeiten Sie haben, mit Ihrer Webseite Geld zu verdienen erfahren Sie in diesem Artikel: Eigene Webseite erstellen und damit Geld verdienen

2. Affiliate-Marketing: Bewegen Sie Ihre Leser zum Kauf

Affiliate Marketing oder auch Empfehlungsmarketing genannt, ist ein Vertriebskanal, der für das Internet entworfen wurde. Der bekannteste Partner in diesem Bereich ist Amazon.

geld_verdienen_mit_affiliate_marketing

So funktioniert Affiliate Marketing

Sie als Affiliate stellen auf Ihrer Website Werbeflächen zur Verfügung, auf denen für Produkte eines (oder mehrerer) Händler geworben wird. In dieser Werbung ist ein Link zum jeweiligen Produkt hinterlegt, der so genannte Affiliate-Link.

Mit entsprechenden Parametern innerhalb des Affiliate-Links kann der Affiliate (in dem Falle Sie) eindeutig vom Händler identifiziert werden und erhält daraufhin, je nach resultierender Handlung eines vermittelten Kunden bzw. Vergütungsmodells, eine Provision gut geschrieben.

Hier können Sie relativ gut und schnell online Geld verdienen, vorausgesetzt Sie haben eine eigene Website mit entsprechenden Besucherzahlen.

Auf den ersten Blick scheinen damit nur sehr große Webseiten mit starker Manpower Geld im Internet verdienen zu können. Aber auch Sie können damit in Heimarbeit Geld verdienen. Haben Sie erst einmal eine Website erstellt und mit viel Traffic versorgt laufen die Einnahmen fast von alleine.

Alternative zur eigenen Website

Neben der klassischen Form des Affiliate-Marketing, als Betreiber einer eigenen Website, gibt es auch die Möglichkeit Affiliate-Links mittels E-Mail Marketing (Newsletter) oder in soziale Netzwerke wie Twitter zu implementieren.

Das Gute an Affiliate Marketing ist, dass Sie sich nicht um die verkauften Produkte kümmern müssen. Das heißt, Sie verkaufen Produkte und bekommen dafür die Provision. Den Rest, wie beispielsweise Support, Garantien, Versand etc., übernimmt Ihr Affiliate Partner.

Hier erfahren Sie mehr zum Thema Geld verdienen mit Affiliate-Marketing

3. Eigene Bücher verkaufen – eBooks

Das eigene eBook ist eine hervorragende Gelegenheit online Geld zu verdienen. Heutzutage ist es für Autoren relativ einfach, ein Buch zu vermarkten. Sie brauchen keinen Verlag mehr und sparen dadurch schon einiges an Kosten. Dennoch sollten Sie sich im Vorfeld einige Gedanken zu Ihrem eBook machen.

Die Wahl des passenden Themas

Bei Ihrem ersten Versuch ist es sinnvoll ein Thema zu wählen mit dem Sie sich identifizieren können, damit Ihnen der Spaß an der Arbeit nicht frühzeitig abhanden kommt. Haben Sie erst eine gewisse Routine entwickelt, können Sie Themen wählen bei denen viele Menschen einen großen Leidensdruck haben. Die Wahrscheinlichkeit mit einem eBook Geld zu verdienen steigt dadurch deutlich. Diät, Gesundheit oder (online) Geld verdienen sind hier klassische Beispiele.

Es klingt zwar unfair, aber eine übergewichtige oder arbeitslose Frau leidet beispielsweise mehr als eine, die ein Gewächshaus bepflanzen möchte. Diese ist vermutlich auch eher bereit Geld für ein eBook auszugeben. Geht ein Thema allerdings völlig an Ihren Interessen vorbei, lassen Sie lieber die Finger davon!

Recherchieren Sie ihr Thema – Starten Sie eine Suche bei Amazon

  • Wie viele eBooks gibt es zu Ihrem Thema?
  • Welche Ränge belegen diese auf der Amazon-Bestseller-Liste?
  • Wie hoch ist der durchschnittliche Preis?
  • Gibt es viele Rezensionen zu den einzelnen Titeln?
  • Sind Sie in ihrem Thema konkurrenzfähig?

Eine Hilfreiche Linksammlung rund um das erstellen und vermarkten von eBooks finden sie hier: eBook erstellen und vermarkten

4. YouTube als Einnahmequelle

Youtube ist heute eine der meist besuchten Webseiten weltweit. Durch die immense Popularität lässt sich Youtube sehr gut zum online Geld verdienen nutzen.

Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten:

Zum einen können Sie sich in Affiliate-Netzwerken oder bei Partnerprogrammen nach einem geeigneten Produkt umsehen, welches Sie später als Werbeeinblendung in ihr Video integrieren möchten. Die vorgegebenen Produktinformationen lassen sich sehr einfach in Ihr Video einbauen und Sie bekommen später pro verkauftem Produkt eine Provision, diese liegt zwischen 10-50%.

Oder Sie verknüpfen ihren YouTube Kanal mit ihrem Adsense Account und aktivieren Werbeeinblendungen in oder neben dem erstellten Video. Jede geklickte Werbung wird dann Ihrem Adsense Konto gut geschrieben.

Jetzt müssen Sie sich nur noch für ein Thema entscheiden und ein interessantes Video erstellen. Das können Sie ganz einfach mit ihrer Digitalkamera oder ihrem Handy machen. Zur nachträglichen Bearbeitung bieten sich kostenlose Programme wie Beispielsweise Windows Movie Maker an.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier: Geld verdienen mit YouTube

5. Job im Online Marketing

Sind Sie mit ihrem Job unzufrieden und wollen etwas neues ausprobieren?

Im Bereich Online-Marketing werden immer Leute gesucht. Ein besonders hohes Gehalt werden Sie zu Beginn sicherlich nicht erhalten, wahrscheinlich werden Sie sogar als Praktikant starten müssen. Anders sieht die Sache natürlich aus wenn Sie über Vorkenntnisse auf dem Gebiet verfügen.

Viele Jobs im Online Marketing Bereich finden Sie hier
https://www.stepstone.de/

Wollen Sie als Freelancer oder Selbstständiger arbeiten? Dann schauen Sie sich folgende Berufe an:

  • Webdesigner
  • SEO (Suchmaschinen Optimierer)
  • Werbetexter
  • Online Redakteur
  • Social Media Manager

6. Geld verdienen als eBay Händler

Auf der Auktionsplattform Ebay kann man sehr gutes Geld verdienen, hier werden täglich Millionen Umsätze gemacht.

Doch womit starten Sie am besten? Wie sollten Ihre Anzeigen gestaltet sein? Auf welche Kleinigkeiten müssen Sie achten? Welches Bildmaterial dürfen Sie verwenden? Welche Hilfsmittel gibt es?

Sie sehen, es gibt eine Menge Fragen. Dabei ist der Einstieg in die Ebay-Welt gar nicht so schwer. Für den Start benötigen Sie einen Ebay Account, dieser ist kostenlos. Im nächsten Schritt müssen Sie sich Gedanken darüber machen was Sie verkaufen wollen.

Zu Beginn, quasi als Übung, bieten sich ein paar nicht mehr benötigte Dinge vom Dachboden/Keller an. Sie sollten sich im Vorfeld darüber klar sein, dass das Geschäft als Ebay-Händler relativ zeitaufwändig ist. Haben Sie das bedacht, sowie die grundlegende Funktionsweise verstanden und wissen worauf Sie in ihren Anzeigen achten müssen, steht Ihrer Karriere als Ebay-Händler nichts mehr im Wege.

Sie möchten Ebay Händler werden? Hier gibt es 10 Tipps für Ebay Verkäufer

7. An Online-Umfragen teilnehmen

Auf der Suche nach “Geld verdienen im Internet” oder „online Geld verdienen“ trifft man häufig auf Seiten mit verschiedenen Umfrage Anbietern. Doch warum sind Umfragen so beliebt? Ganz einfach, bei kaum einer Methode ist der Einstieg so schnell und Problemlos möglich.

Warum führen Unternehmen überhaupt Umfragen durch?

Weil es für diese Unternehmen um viel Geld geht. Ein neues Produkt zu Entwickeln oder eine neue Dienstleistung anbieten zu können ist unter Umständen mit sehr hohen Kosten verbunden.

Aus diesem Grund sind Unternehmen darauf bedacht, den Markt zu analysieren und die Produkte auf die jeweilige Zielgruppe abzustimmen. Unternehmen können es sich nicht leisten ein Produkt am Markt vorbei zu entwickeln und dann keine Abnehmer zu finden.

Durch gezielte Befragung der jeweiligen Zielgruppe können Unternehmen eine sehr genaue Marktanalyse durchführen. Dafür zahlen Unternehmen Millionen an verschiedene Umfrageinstitute aus.

Diese Institute wiederum haben großes Interesse daran möglichst viele Teilnehmer zu finden und geben dafür einen Teil Ihrer Einnahmen an die Umfrage-Teilnehmer weiter. Umfragen eignen sich hervorragend für einen kleinen Nebenverdienst.

Hier erfahren Sie mehr über bezahlte Umfragen (incl. Anbieter Übersicht)

8. Verkaufen Sie Ihre Facebook „likes“

Schnell und einfach Geld verdienen? Für jede „Gefällt mir“ Angabe in Facebook werden Sie bezahlt. Geld verdienen mit Facebook kann jeder der über einen Facebook Account verfügt. Mittlerweile gibt es einige Anbieter die für Ihre „likes“ bezahlen.

Ob gekaufte Likes oder bezahlte Fans eine seriöse Sache sind, muss jeder für sich entscheiden. Wenn Sie kein Problem damit haben sich als „Fan“ kaufen und bezahlen zu lassen, dann können Sie mit dieser Methode einen kleinen Nebenverdienst im Internet erzielen.

Hier erfahren Sie mehr über bezahlte Likes

9. Mails lesen

Geld verdienen im Internet ist auch über so genannte Paidmails möglich. Dabei bekommen Sie, je nach Anbieter, ein bis mehrmals täglich Werbemails zugesandt. Meist reicht das einfache anklicken dieser Werbemail aus um bezahlt zu werden. Manchmal müssen Sie auch, über einen Link in der Paidmail, eine Webseite besuchen um Ihre Gutschrift zu erhalten.

Geld verdienen mit Paidmails läuft nahezu ohne Aufwand nebenher. Viel Geld werden Sie dabei aber nicht verdienen. Hier gilt, dass man mehrere Anbieter nutzen sollte, um ein paar Euro aufs Konto zu bekommen.

Hier erfahren Sie mehr: Paidmails – Erste Schritte mit Paidmailern und was Sie beachten sollten

10. Texte schreiben

Die Möglichkeiten als Verfasser von Texten Geld im Internet zu verdienen sind recht lukrativ. Wenn Sie gerne schreiben, und über eine sichere Rechtschreibung verfügen, finden Sie hier eine gute Möglichkeit für einen Zusatzverdienst. Auch zum korrigieren von Texten werden häufig Leute gesucht.

Die Vorteile liegen ganz klar auf der Hand, absolut freie Zeiteinteilung und keine Abgabe Verpflichtungen. Damit ist schreiben völlig ohne Druck möglich.

Bei einigen Anbietern können Sie freie Texte schreiben, werden diese angenommen wird nach Anzahl der Klicks auf Ihren Text bezahlt.

Eine weitere Möglichkeit ist die Auswahl eines Schreibauftrags aus einem großen Auftragspool. Sie schreiben nach Vorgabe eines Auftraggebers einen Text. Ist ihr Auftraggeber mit der gelieferten Arbeit zufrieden, werden Sie bezahlt.

Die Höhe der Vergütung richtet sich nach der Wortzahl des Textes. Sie können sich zum Beispiel bei Content.de, Textbroker oder Clickworker als Texter anmelden und online Geld verdienen!

Hier gibt es mehr Informationen zum Thema Geld verdienen mit Texten

11. Schauen Sie Werbung – Paid4

Paid4 bedeutet „bezahlt für“ und ist eine Möglichkeit, durch das Ansehen von Werbung, Geld im Internet zu verdienen. Der Verdienst durch reines Paid4 ist dabei nicht allzu hoch. Mittlerweile bieten Paid4 Portale jedoch immer mehr Möglichkeiten an, online Geld zu verdienen.

Zwei Klassiker unter den Paid4 Diensten sind Neobux und Clixsense. Dort können Sie neben dem klassischen anschauen von Werbeanzeigen auch mit Umfragen, Minijobs usw. Geld verdienen.

Neobux bietet außerdem die Möglichkeit ein passives Einkommen aufzubauen.

Clixsense eignet sich dagegen eher, um durch die Teilnahme an Online-Umfragen ein paar Euro nebenher zu verdienen.

Mehr zum Thema Geld verdienen mit Werbung schauen“

12. Produkttester werden und nebenbei verdienen

Testen Sie Produkte und verdienen nebenbei ein paar Euro. Ihre Aufgabe ist dabei relativ einfach. Sie erhalten als Produkttester ein oftmals Brandneues Produkt kostenlos zugesendet. Ihre Aufgabe ist es, dieses Produkt im Alltag zu testen und anhand spezieller Kriterien zu beurteilen.

Die Bewertung erfolgt zumeist durch das Ausfüllen einfacher Checklisten oder einer schriftliche Rückmeldung zu bestimmten Problematiken. Das getestete Produkt dürfen Sie oftmals behalten, was stellenweise schon einen nicht unerheblichen Gegenwert für Ihre erbrachte Leistung darstellt.

Außerdem erhalten Sie in der Regel eine Vergütung, die sich je nach Unternehmen und Produkt zwischen einem und fünfzig Euro erstreckt. Die Entlohnung erfolgt entweder in Bar oder in Form von Prämien bzw. Konsumgutscheinen.

Sie möchten Produkttester werden? Hier finden Sie weitere Informationen: Produkttester werden und Geld verdienen

13. Online Spiele – Skillgames

Eine weitere Möglichkeit nebenbei Geld zu verdienen sind so genannte Skillgames. Wir reden hier nicht von äußerst dubiosen Roulette-Angeboten, sondern von Spielen wie Knobeln, Dart, Skat, Rommé und vielen anderen.

Skillgames sind also Online-Geschicklichkeitsspiele, die die meisten von uns schon mal zu Hause gespielt haben. Diese können Sie nun online im Internet spielen und dabei Geld verdienen.

Sie treten beim Skillgaming gegen echte Spieler an, Glück spielt hier nur eine untergeordnete Rolle. Es kommt wirklich darauf an wie gut Sie bzw. Ihr Gegner ein Spiel beherrschen.

Die meisten Anbieter geben Ihnen zum Start ein bisschen Spielgeld um die unterschiedlichen Möglichkeiten kostenlos auszutesten. Es gibt Spieler die Skillgaming als richtigen Nebenjob betreiben, das ist aber eher die Ausnahme und erfordert sehr viel Disziplin und Geschick. Aber ein bisschen Spaß und ein kleines Taschengeld ist hier für jeden zu haben.

Achtung: Skillgaming kann extrem süchtig machen. Setzten Sie nie Geld ein, dessen Verlust Sie nicht verschmerzen können.

Die bekanntesten Anbieter für Skillgames sind Skill7 und Gameduell.

Hier erfahren Sie mehr zum Geld verdienen mit Online-Spielen

14. Verkaufen Sie Ihre Fotos

Mit der so genannten Stockfotografie können Sie als Hobbyfotograf nebenher Geld verdienen. Verkaufen Sie Ihre Bildrechte online an Microstock-Portale. Die Sache erfordert eine ganze Menge Fleiß und Ausdauer. Dafür könnnen Sie sich im Anschluß über ein echtes passives Einkommen freuen. Wie das funktioniert, und worauf Sie achten sollten, erfahren Sie hier. So verdienen Sie im Internet Geld mit Ihren Fotos

Fazit: Kann man im Internet wirklich Geld verdienen?

Darauf gibt es nur eine ebenso kurze wie Einfache Antwort: Ja! Viele Menschen verdienen Ihren Lebensunterhalt im Internet oder bessern ihre Haushaltskasse mit Online-Arbeit auf.

Viel wichtiger ist in dem Zusammenhang sicherlich die Frage: Können auch Sie Geld im Internet verdienen? Sollen es nur ein paar Euro nebenher mit Online-Umfragen, Paidmails, sozialen Netzwerken, Werbung schauen, oder Texter werden? Oder wollen Sie richtig Arbeit investieren, in eine eigene Webseite mit Adsense und Affliliate Marketing? Oder doch lieber ein eigenes eBook, eine Karriere als Ebay-Verkäufer oder erfolgreicher Youtuber?
Mit Fleiß und Ausdauer stehen Ihnen alle Wege offen, die Möglichkeiten und Chancen sind fast unbegrenzt. Eins noch zum Schluss. Sollte sich ein Angebot zu gut anhören um wahr zu sein, dann lassen Sie lieber die Finger davon!

Weitere Tipps zum Thema gibt es hier: Geld verdienen im Internet