Paidmails

So verdienen Sie Geld mit Paidmails

Mit Paidmails Geld verdienenFirmen wie Onlineshops oder kommerzielle Webseiten buchen Paidmail Anbieter um Werbung in Form von bezahlten Mails zu verschicken.

Auf der anderen Seite melden Sie sich für diese Paidmails an und werden bezahlt um die Werbemails anzuschauen. Sie müssen Sich nur registrieren und auf die Emails warten. Sind die ersten Paidmails in Ihrem Postfach eingetroffen, öffnen Sie diese einfach und klicken auf den enthaltenen Werbelink.

In manchen Fällen müssen Sie, in der sich nun öffnenden Seite, noch eine Vergütungsbestätigung anklicken und schon haben Sie bis zu 2 Cent verdient, alles für 10 Sekunden ‚Heimarbeit‘!

Wenn Sie nun dutzende von diesen Paidmails pro Woche bekommen, kommen schon ein paar Euro zusammen.

Die ersten Schritte mit Paidmails

Gleich zu Beginn richten Sie sich am besten einen neuen Email Account ein, zum Beispiel bei Yahoo, web.de oder GMX.

Dies ist zu empfehlen damit die Paidmails nicht zwischen Ihren regulären Mails Landen, und Sie den Überblick verlieren. Denn es können schon recht viele Mails werden, je nachdem wie intensiv Sie die Sache angehen wollen.

Benutzen Sie am besten ein externes Mail Programm wie Outlook oder Mozilla Thunderbird um Ihre Paidmails abzurufen. Dort können Sie schneller durch Ihre Paidmails blättern als das bei Mail Providern der Fall ist.

Nun sind Sie auch schon bereit loszulegen!

Im nächsten Schritt wählen Sie sich ihre Paidmailer aus. Wollen Sie nur hier und da mal eine hoch vergütete Mail erhalten, oder wollen Sie überhäuft werden mit Paidmails?

Für den Einstieg würde ich Ihnen zu den Branchenführen raten (Earnstar, Questler, Bonimail), so können Sie sich erst einmal mit der Funktionsweise vertraut machen.

Falls Sie gleich im großen Stil loslegen wollen, können Sie mit den weiter unten gelisteten Paidmailern nichts falsch machen.

Der Weg zur ersten Paidmail

Benutzen Sie die gleiche Email Adresse zur Anmeldung bei allen Anbietern, so haben Sie immer alle Paidmails zentral und übersichtlich.

Sobald Sie sich angemeldet haben, bekommen Sie eine Bestätigungsmail in der Sie einen Link zur Aktivierung Ihres Accounts anklicken müssen. So stellt der Anbieter sicher, dass Sie auch wirklich teilnehmen möchten.

Nach kurzer Zeit sollte die erste Paidmail in Ihrem Postfach eintrudeln. Diese enthält in der Regel einen Vergütungslink, über den Sie die beworbene Seite öffnen. Nach einer kurzen Wartezeit erscheint dort der Bestätigungsbutton den Sie klicken müssen, und schon erhalten Sie ihre erste Gutschrift.

Damit haben Sie den Einstieg in die Welt der Paidmailer geschafft. Nun können Sie sich, für einige Minuten Arbeit pro Woche, ein paar Euro extra im Monat verdienen.

Fügen Sie diese Seite zu ihren Favoriten hinzu, die Liste der Paidmailer wird immer weiter gepflegt.

Zusammengefasst:

  • extra Mail Adresse einrichten
  • Anmeldung bei Paidmailern Ihrer Wahl
  • Paidemails erhalten und von zuhause Geld verdienen mit bezahlten Mails!

Liste der bekanntesten Paidmailer

Earnstar
Questler
Bonimail
Fair Paidmail
Startparadies
Profitmails
Info-mails
Bonus-Emails

Warnung vor Autobots
Wir raten Ihnen davon ab, so genannte Autobots zu benutzen. Die Paidmail Anbieter haben Möglichkeiten, die Benutzung eines solches Programms sofort zu entdecken. Ihr Account wird umgehend gesperrt und Ihr Verdienst ist weg. Lassen Sie also die Finger von so etwas.

Online Geld verdienen – weitere Möglichkeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.