Meinungsplatz Erfahrungsbericht

Marktforschungs- und Umfrage-Panel Meinungsplatz

Meinungsplatz ist das Marktforschungs-Panel des in Berlin ansässigen Meinungsforschungsinstituts Bilendi und gehört zu einem der größeren und bekannteren der Branche. Bilendi ist seit dem Jahr 2000 im Bereich der Online-Marktforschung aktiv und Mitglied im Branchen-Bundesverband BVM. Das Unternehmen obliegt den Bestimmungen des deutschen Datenschutzgesetzes und stellt somit sicher, dass Ihre persönlichen Daten niemals in Verbindung mit ihrem Namen ausgewertet werden. Die Auswertung erfolgt ebenso wie die Weiterleitung der Ergebnisse an den Auftraggeber ausschließlich in der Form anonymisierter Datensätze.

Wer kann Teilnehmen?

Das Mindestalter für die Teilnahme an den Marktforschungsstudien beträgt lediglich vierzehn Jahre. Des Weiteren müssen Sie über eine eigene E-Mail-Adresse und über ein Bankkonto verfügen.

Meinungsplatz Logo

  • Mindestalter 14 Jahre
  • Eigene E-Mail Adresse
  • Bankkonto

Einige Marktforschungsportale nehmen je Haushalt oder sogar je Anschrift nur ein einziges Mitglied auf. In den Meinungsplatz-Nutzungsbedingungen ist eine entsprechende Einschränkung nicht zu finden. Es können sich somit auch mehrere Personen aus Ihrer Familie oder Ihrer Wohngemeinschaft zur Teilnahme an den Meinungsumfragen anmelden. Der Betreiber weist auf seiner Webseite jedoch ausdrücklich darauf hin, dass die Anmeldung mehrerer Mitglieder einer Familie nur erlaubt ist, wenn jeder Teilnehmer über ein eigenes Bankkonto verfügt. Die Registrierung erfolgt direkt unter meinugsplatz.net.

Tipp: Wenn Sie mit Ihrem Partner ein gemeinsames Girokonto nutzen und kein weiteres eröffnen wollen, gibt einer von Ihnen das Sparcard-Konto als Auszahlungskonto an. Sofern Ihre Bank Fremdüberweisungen auf das Sparkonto akzeptiert, funktioniert diese Vorgehensweise problemlos.

Welche Verdienstmöglichkeiten bestehen?

Das Ziel einer Anmeldung zur Teilnahme an Befragungen besteht darin, mit den ausgefüllten Umfragen Geld zu verdienen. Sie erhalten in der Regel drei bis fünf Umfrageeinladungen, die bei vollständiger Teilnahme je nach Dauer mit 1,00 bis 3,00 Euro vergütet werden.

Bei der Kalkulation der Vergütung geht das Unternehmen von durchschnittlich einem Euro für zehn Minuten Bearbeitungszeit einer Umfrage aus.

  • Umfrage: 1,00 bis 3,00 Euro
  • Wochenauslosung: 50 Euro
  • Monatsauslosung : 300 Euro Reisegutschein

Es existiert eine zusätzliche Möglichkeit, den Ertrag ohne weiteren Arbeitsaufwand zu erhöhen. Das Meinungsforschungsinstitut führt sowohl wöchentliche als auch monatliche Verlosungen durch. Sie können bei der Wochenauslosung einen Geldgewinn von 50,00 Euro erzielen. Der Hauptpreis der Monatsauslosung besteht in einem Reisegutschein im Wert von 300,00 Euro. Lose erhalten Sie sowohl für vollständig durchgeführte Umfragen als auch für solche, bei denen sich nach den einleitenden Fragen herausstellt, dass Sie für diese doch nicht als Teilnehmer infrage kommen. Für die Einladung von Freunden erhalten Sie eine weitere Prämie von jeweils einem Euro.

Wie kann ich meine Einnahmen maximieren?

Um mit den Umfragen genügend Geld zu verdienen, ist eine möglichst schnelle Reaktion auf eine Studieneinladung nützlich. Sie erhalten diese per E-Mail und klicken für die Teilnahme auf den in dieser enthaltenen Link. Das Umfrageunternehmen Meinungsplatz verschickt regelmäßig mehr Einladungen zur Teilnahme an einer Umfrage als tatsächlich Antworten benötigt werden. Diese Vorgehensweise ist üblich, da niemals alle angeschriebenen Mitglieder auf eine Umfrageeinladung reagieren. Bei so gut wie allen Umfragen gelten neben einer absoluten Obergrenze an erforderlichen Antworten weitere Einschränkungen hinsichtlich der Quotenmerkmale wie Alter, Geschlecht, Größe des Wohnortes oder Einkommen. Je mehr Zeit zwischen dem Absenden des Umfragelinks und Ihre Reaktion vergeht, desto wahrscheinlicher ist es, dass Ihre Quotengruppe bereits voll ist.

Wenige Abbrüche nach den ersten Fragen

Vollständig vermeiden lassen sich Abbrüche nach den ersten Fragen bei Umfragen schon aufgrund der möglicherweise bereits vollen Quotengruppen nicht. Als äußerst vorteilhaft bewerten die Meinungsplatz-Mitglieder, dass die Anzahl der Umfragenabbrüche im Vergleich mit einer Reihe ähnlicher Portale außerordentlich gering ausfällt. Diese erfreuliche Tatsache beruht darauf, dass die Angaben aus Ihrem Profil bei der Auswahl der Teilnehmer für eine konkrete Anfrage konsequent beachtet werden. Sie erhalten bei Meinungsplatz grundsätzlich keine Einladung zu Umfragen, als deren Teilnehmer Sie aufgrund Ihrer Profildaten ausscheiden. Das ist erfreulich, da es den ärgerlichen Aufwand für die Beantwortung von Filterfragen bei Studien, an denen Sie doch nicht teilnehmen können, vermeidet.

Die Auszahlung

Sie erhalten vom Umfrageinstitut Meinungsplatz eine E-Mail, sobald das Guthaben auf Ihrem Konto 15,00 Euro beträgt. Nach der anschließenden Beantragung einer Auszahlung erhalten Sie das Geld Anfang des Folgemonats.

  • Ab 15 Euro
  • Per Banküberweisung

Die Auszahlungen erfolgen bei Meinungsplatz ausschließlich per Banküberweisung, andere Auszahlungsvarianten wie Paypal oder Gutscheine stehen nicht zur Verfügung. Wenn Sie konsequent auf alle Einladungen zu Befragungen reagieren, verdienen Sie mit Umfragen auf Meinungsplatz etwa alle zwei Monate genügend Geld, um eine Auszahlung zu beantragen. Der angeforderte Auszahlungsbetrag geht pünktlich auf Ihrem Bankkonto ein.

Gehe ich irgendwelche Verpflichtungen ein, wenn ich Meinungsplatz beitrete?

Die Mitgliedschaft ist kostenlos und kann jederzeit beendet werden. Des weiteren sind Sie nicht verpflichtet, an Umfragen teilzunehmen.

Damit bleiben Sie absolut flexibel in Ihrer Zeiteinteilung. Lediglich zu wahrheitsgemäßen Angaben verpflichten Sie sich. Außerdem dürfen Sie nur einen Account pro Person besitzen, sonst werden Sie von der Teilnahme ausgeschlossen.

Fazit

Meinugsplatz unterscheidet sich von vergleichbaren Portalen hauptsächlich durch die sehr geringe Screenout-Quote zu Beginn der Umfragen. Dies führt zu deutlich weniger Frust bei den Teilnehmern, da abgebrochene Umfragen i.d.R. nicht vergütet werden. Einen weiteren Pluspunkt bietet die absolute Zuverlässigkeit des Anbieters, sowohl was Datenschutz als auch Auszahlungen betrifft. Alles in allem also ein seriöses Marktforschungs-Panel, das wir all jenen uneingeschränkt empfehlen können, die Geld mit Online-Umfragen verdienen möchten.

kostenlose Anmeldung
Hier finden Sie eine Übersicht der bekanntesten Anbieter für bezahlte Umfragen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.