Eigene Webseite erstellen und damit Geld verdienen

Laptop auf Holztisch

Die eigene Homepage ist sicherlich eine der besten Möglichkeiten, um langfristig im Internet erfolgreich zu sein. Allerdings sollten Sie den Arbeitsaufwand nicht unterschätzen. Sie werden nicht sofort Geld mit Ihrer Webseite verdienen. Sehen Sie das Ganze als einen Prozess, der sich über Monate zieht, bis erste Erfolge sichtbar werden.

Sie fangen gerade erst an?

Sie haben noch keine eigene Webseite? Kein Problem, in diesem Artikel zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt den Weg zur ersten eigenen Homepage: 

Homepage erstellen in 60 Minuten – Für Anfänger ohne Vorkenntnisse

Zu Anfang steht eine Menge Arbeit und auch ein paar Kosten. Der finanzielle Aufwand ist aber nicht allzu hoch. Heutzutage können Sie schon für unter 5€ im Monat eine vernünftige Webseite betreiben.

Welche Möglichkeiten gibt es, mit der eigenen Webseite Geld zu verdienen?

Diese Frage stellt sich früher oder später jeder, der seine Webseite nicht nur zum Spaß betreibt. Eine Antwort darauf ist nicht ganz einfach. Zuerst einmal ist es natürlich davon abhängig, welche Art von Webseite sie betreiben.

Bei einem Shop ist die Sache natürlich eindeutig. Aber wie sieht es bei Blogs oder Nischenseiten aus? Hier gibt es unglaublich viele Möglichkeiten, die eigene Webseite zu monetarisieren. Wir geben Ihnen einen Überblick mit Links zu weiterführenden Informationen.

Affiliate Marketing

Eine Nischenseite mit Affiliate Marketing ist für Anfänger sicherlich die einfachste Möglichkeit erste Erfolge im Internet zu feiern. Falls Sie mit diesen Begriffen nichts anfangen können, finden Sie hier mehr zu Geld verdienen mit Affiliate-Marketing und hier eine wirklich gute Seite, auf der die Entstehung mehrerer Nischenseiten Schritt für Schritt erklärt wird.

Wieder zurück zu Affiliate Marketing. Entweder suchen Sie sich direkt einen Shop als Partner, zum Beispiel das Amazon Partnerprogramm, und bauen dessen Produkte in Ihre Webseite ein. Oder Sie greifen auf eins der großen Partnernetzwerke zu.

Werbebanner – Adsense und Co.

Fügen Sie Werbebanner in Ihre Webseite ein und verdienen an jedem Klick Ihrer Besucher. Zu diesem Zweck bietet sich Google Adsense oder vergleichbare Adsense Alternativen an. Adsense lässt sich mit ein paar Klicks in Ihre Seite integrieren. Die eingeblendete Werbung passt sich automatisch den Inhalten Ihrer Webseite an.

Während Sie durch Affiliate Marketing auf Nischenseiten schon mit ein paar Besuchern am Tag Geld verdienen können, lohnt sich Adsense hauptsächlich für Webseiten mit vielen Besuchern.

Vermarkten Sie ein eigenes eBook

Eigene Infoprodukte zu verkaufen ist eine weitere Möglichkeit Geld mit Ihrer Webseite zu verdienen. Wie Sie ein eBook erstellen können erfahren Sie hier eBook erstellen und vermarkten.

Gastartikel gegen Bezahlung veröffentlichen

Hat Ihr Blog eine gewisse Reichweite erreicht, bekommen Sie früher oder später Anfragen zu Gastartikeln. Für die Veröffentlichung werden teils hohe Summen geboten. Ob Sie sich darauf einlassen müssen Sie selbst entscheiden. Auf jeden Fall sollten Sie nicht jeden Artikel zulassen, da dadurch die Qualität Ihres Blogs leiden kann. Einen guten Beitrag zu dieser Thematik finden Sie auf bloggerabc.de.

Linkverkauf

Eine weitere Möglichkeit ist der Verkauf von Backlinks. Dabei integrieren Sie, gegen Bezahlung, Links zu anderen Webseiten in Ihrem Content. Es gibt zahlreiche Plattformen die Link-Käufer und Verkäufer zusammenbringen. Einer der bekanntesten deutschen Anbieter ist Backlinkseller.

Allgemeine Empfehlung

Auf der Seite cash4webmaster.de finden Sie umfassende Informationen und Vergleiche zu allen gängigen Affiliate Netzwerken, Partnerprogrammen, Banner Werbung und vieles mehr.

Fazit

Die eigene Webseite ist, unserer Meinung nach, eine der besten Möglichkeiten mit einen Nebenerwerb im Internet zu starten, es gibt kaum etwas mit vergleichbarem Potential. Sollten Sie noch weitere Wege kennen, als Webmaster Geld zu verdienen, hinterlassen Sie bitte einfach einen Kommentar, wir erweitern unsere Übersicht gerne.

 

Ein Gedanke zu „Eigene Webseite erstellen und damit Geld verdienen

  • 14. Oktober 2017 um 18:18
    Permalink

    Ein sehr informativer Beitrag! Hier kann man viel lernen. Danke für die Mühe, die Sie gemacht haben, um das alles zusammenzutragen und aufzuschreiben. Viele Grüße und macht weiter so.
    Lg Tren

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.