Geld verdienen mit Texten

Texte schreiben und attraktiven Zusatzverdienst sichern

Geld verdienen mit Texten

Als Journalist, Werbetexter oder Hobby Author können Sie online Geld verdienen indem Sie für Blogs, Internetseiten Betreiber usw. Texte verfassen bzw. korrigieren.

Für diesen Zweck gibt es einige Portale, die Aufträge zwischen Auftraggeber und Texter vermitteln. Gute Kenntnisse der deutschen Grammatik und Rechtschreibung sind hierbei allerdings eine Grundvoraussetzung!

Was aber fast noch wichtiger ist: Ihnen sollte das Verfassen von Texten Spaß machen.

Ein großer Vorteil bei dieser Art des Geld verdienens als Texter ist natürlich die freie Zeiteinteilung. Es gibt keine Abgabepflichten oder dergleichen. Sie schreiben wann Sie wollen und wo Sie wollen. Bei einigen Aufträgen können sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen, bei anderen haben Sie sehr genaue Vorgaben.

Grundsätzlich sollte man das Ganze als Nebenverdienst betrachten. Wer jedoch fleißig und beständig gute Qualität abliefert, kann sich schnell einen treuen Kundenstamm aufbauen und mit Texten gutes Geld verdienen.

Verdienst

Ihr Verdienst hängt zu einem großen Teil von der Qualität Ihrer verfassten Texte ab. Mehr dazu bei den einzelnen Anbietern.

Anforderungen

Grammatik und Rechtschreibkenntnisse sind Pflicht, außerdem ein Internetzugang

So funktioniert das Geld verdienen mit Texten

Der Ablauf ist bei allen Portalen nahezu gleich. Sie registrieren sich kostenlos und werden zunächst aufgefordert einen Mustertext (Beispieltext) einzureichen. Dadurch ist der Anbieter in der Lage die Qualität Ihrer Arbeit zu prüfen.

Ist dieser Schritt getan heißt es für Sie erst einmal warten. Die Anbieter melden sich jedoch innerhalb weniger Tage und informieren Sie über Ihre Ergebnisse. Sie bekommen dann eine Qualitätseinstufung anhand derer Ihnen Aufträge zur Verfügung gestellt werden. Je höher Ihre Einstufung ausfällt, desto lukrativer sind die Aufträge die Sie später bearbeiten können.

Clickworker bildet hier eine Ausnahme. Hier reichen Sie keinen Probetext ein, sondern nehmen online an so genannten Qualifizierungen teil. Dabei werden Sie auf sichere Rechtschreibung sowie Zeichensetzung geprüft. Clickworker stellt die Qualifizierungen dynamisch innerhalb des Portals bereit, es kann also einige Tage dauern bis Sie diese absolvieren können.

Anbieterübersicht:

Im folgenden Abschnitt finden Sie die bekanntesten Anbieter incl. Links zur Anmeldung und weiterführenden Informationen.

Textbroker.de

Textbroker ist ein Portal für Kunden, die verschiedene Texte in Auftrag geben wollen, sowie für Autoren, die diese Aufträge annehmen. Einen guten Erfahrungsbericht finden Sie hier: http://www.seenadel-blog.de

Verdienst

Ihr Verdienst je Wort ist abhängig von der gelieferten Textqualität bzw. Ihrer Qualitätseinstufung und liegt zwischen 0,7 Cent/Wort und 4,0 Cent/Wort. Genaue Informationen gibt es hier: honorare

Auszahlung und Auszahlungsgrenze

Sie können Ihr Guthaben einmal pro Woche anfordern, sobald Ihr Kontostand mindestens 10€ beträgt. Dafür müssen Sie über den Reiter Account->Auszahlungen den Button „Auszahlung beantragen“ drücken.

Zur Anmeldung

Content.de

Content.de vermittelt Aufträge für Journalisten, Werbetexter, Schreibbüros, Redakteure, etc.

Verdienst

Ihr Verdienst je Wort ist abhängig von der gelieferten Textqualität bzw. Ihrer Qualitätseinstufung und liegt zwischen 0,8 Cent/Wort und 4,7 Cent/Wort. Genaue Informationen gibt es hier: honorare

Auszahlung und Auszahlungsgrenze

Sie können Ihr Guthaben täglich anfordern, sobald Ihr Kontostand mindestens 10€ beträgt. Vier Auszahlungen sind pro Monat entgeltfrei. Ab der fünften Auszahlung wird ein Bearbeitungsentgelt in Höhe von 0,50 EUR pro Auszahlung fällig.

Zur Anmeldung

Pagecontent.de

Pagecontent vermittelt Aufträge für Onlineshops, Blogs oder Unternehmen in Form von Produktbeschreibungen, Pressemitteilungen, Marketingtexten, SEO-Texten und vielen anderen Textkategorien.

Verdienst

Ihr Verdienst je Wort ist abhängig von der gelieferten Textqualität bzw. Ihrer Qualitätseinstufung:
Vergütungen für Aufträge aus der Auftragsbörse 0,7 Cent/Wort und 2,0 Cent/Wort
Vergütungen für Textangebote 0,8 Cent/Wort und 6,8 Cent/Wort

Genaue Informationen gibt es hier: honorare

Auszahlung und Auszahlungsgrenze

Ist eine Schwelle von 20 Euro erreicht oder überschritten, kann Ihr Guthaben per PayPal oder Banküberweisung auf ein deutsches Bankkonto (Bankkontos außerhalb von Deutschland werden nicht berücksichtigt) abgerufen werden.

Zur Anmeldung

Clickworker.de

Falls das Geld verdienen mit Texten nicht Ihr Fall ist, bietet Clickworker, zusätzlich zum verfassen bzw. korrigieren von Texten, auch die Möglichkeit auf andere Art und Weise Geld zu verdienen. Etwa mit der Aufnahme von kurzen Texten für Spracherkennungssoftware, Recherchen im Internet oder kategorisieren von Produkten.

Verdienst

Clickworker bietet keinen festen Betrag pro Wort an. Bei der Festlegung des Honorars fließen die voraussichtliche durchschnittliche Bearbeitungszeit ebenso ein wie der Schwierigkeitsgrad, die Länge des Textes, Rechercheaufwand oder auch eventuell nötige Spezialkenntnisse.

Auszahlung und Auszahlungsgrenze

Der für die gewählte Zahlungsmethode erforderliche Mindestbetrag muss erreicht sein, d.h. 5 Euro für PayPal-Nutzer und 10 Euro für Bankkonto-Nutzer. Die Auszahlung erfolgt immer automatisch einmal wöchentlich, es gab dabei bisher keinerlei Probleme.

Zur Anmeldung

Fazit: Geld verdienen als Texter

Die Arbeit als Texter ist eine gute Sache für Leute, die etwas nebenbei verdienen möchten, oder für Autoren, die sich noch in der Anfangsphase befinden und Erfahrung sammeln müssen.

Weitere Möglichkeiten online Geld zu verdienen finden sie hier

Ein Gedanke zu „Geld verdienen mit Texten

  • 14. Dezember 2016 um 11:18
    Permalink

    Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das Interesse auf diese Weise Geld zu verdienen immer weiter ansteigt, zumal im Grunde auch für jeden etwas dabei ist.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.