Marktforschungs- und Umfrage-Panel YouGov im Test – Unsere Erfahrungen

Testbericht YouGovYouGov gilt als Pionier auf dem Feld der internationalen Markt- und Meinungsforschung. Im Jahr 2000 in England gegründet gehört das Unternehmen heute zu den Top 25 Marktforschungsunternehmen der Welt. In Deutschland vertreten durch die YouGov Deutschland AG mit Sitz in Köln. Das Tätigkeitsfeld erstreckt sich über Wahlprognosen, Meinungsforschung und Marktanalysen.

Um Firmen und Unternehmen eine zuverlässige Datengrundlage für Zukünftige Entscheidungen zu geben benötigt YouGov ein breites Feedback aus allen Bevölkerungsschichten. An dieser Stelle setzt unser Test an. Wir möchten herausfinden, was für den einzelnen Teilnehmer drin ist. Können wir tatsächlich mit Umfragen Geld verdienen? Schließlich verdient das Unternehmen ja auch nicht schlecht an den ermittelten Daten.

Unser Test

Wir haben YouGov 12 Wochen lang getestet und die Ergebnisse dokumentiert. Als grobe Profileckdaten diente uns folgendes:

  • 4 Personen Haushalt (2 Kinder)
  • 1 Kind unter 10 Jahren
  • 1 Kind über 10 Jahren
  • überdurchschnittliches Einkommen
  • gehobener Schulabschluss

Selbstverständlich kann Ihr Profil völlig anders aussehen. Demzufolge lässt sich in diesem Test auch kein repräsentatives Ergebnis erzielen. Trotzdem kommen wir auf diese Weise einem echten Erfahrungsbericht am nächsten.

Die Anmeldung bei YouGov

Zunächst haben wir uns über die YouGov Startseite angemeldet und einen Willkommensbonus von 125 Punkten erhalten. Teilnehmen darf übrigens jeder ab einem Mindestalter von 14 Jahren. Der Registrierungsprozess lief zügig und unkompliziert. Anschließend mussten wir eine kurze Profilbefragung ausfüllen. Anhand der erhobenen Daten werden geeignete Kandidaten für zukünftige Meinungsstudien ermittelt.

Das Belohnungssystem

Die Vergütung erfolgt nach einem Punktesystem. Je erfolgreich abgeschlossener Meinungsumfrage erhalten wir zwischen 200 und 1000 Punkten. Das entspricht 0,40 bis 2 Euro. Da wir durchschnittlich nur 500 Punkte pro Befragung erzielen konnten, kann die Entlohnung nur als unterdurchschnittlich bezeichnet werden.

Der Ablauf

Die Einladungen zu Umfragen erfolgte per E-Mail zu unserer, bei der Registrierung angegebenen, E-Mail Adresse. Vor der Teilnahme wurden wir über die Dauer sowie die Bedingungen der jeweiligen Umfrage informiert. Die durchschnittliche Bearbeitungsdauer lag bei ca. 8 Minuten. Allerdings konnten wir keinen direkten Zusammenhang zwischen Umfragedauer und Belohnung feststellen.

Verdienst – So viel haben wir in unserem Test verdient

Immerhin 12 Einladungen haben uns in diesen 12 Wochen erreicht. Im Wettbewerb mit diversen anderen Online-Panels ein Wert im unteren Mittelfeld. Positiv hervorheben möchten wir die Qualität der Umfragen und deren Zuteilung. Wir konnten alle erhaltenen Marktstudien ohne Screene-out abschließen. Damit hebt sich YouGov deutlich von anderen Marktforschern ab. Wie schon erwähnt konnten wir alle 12 Befragungen erfolgreich abschließen und haben uns damit einen Punktestand von 6000 erarbeitet. Das entspricht einem Gegenwert von 12 Euro.

Auszahlung – Viel Geduld ist gefragt

Die Auszahlungsgrenze für Bargeld liegt bei 50 Euro (25000 Punkte) und ist damit die höchste aller von uns getesteten Panels. Leider konnten wir in unserem Test die Auszahlungsgrenze für Bargeld nicht erreichen. Allerdings sind weitere Auszahlungsmöglichkeiten verfügbar:

  • 2500 Punkte (5€) – Spende an die Welthungerhilfe möglich
  • 5000 Punkte (10€) – USB Stick
  • 25000 Punkte – Bargeld oder Amazon Gutschein

Da wir für unseren Test genug Daten sammeln konnten haben wir uns entschieden die gesammelten 6000 Punkte zu Spenden. Das bringt zwar kein Geld ein, aber immerhin ein gutes Gefühl, und das ist ja auch etwas wert. Da wir keine Auszahlung beantragen konnten, haben wir in anderen Quellen recherchiert. Demnach erfolgt die Auszahlung bei YouGov völlig Problemlos auf ein angegebenes Bankkonto.

Fazit – Unsere Erfahrung mit Yougov

Nach unseren Erfahrungen eignet sich YouGov nur sehr bedingt für einen Zusatzverdienst. Da das Panel im Schnitt nur vier Umfragen pro Monat versendet ist die Auszahlungsgrenze mit 50 Euro einfach zu hoch angesetzt. Hinzu kommt noch die unterdurchschnittliche Belohnung je Umfrage. Demnach eignet sich das Umfrage-Panel nur zur Erweiterung eines bestehenden Portfolios. Sollten Sie noch keine Erfahrung mit bezahlten Umfragen haben, gibt es für den Einstieg deutlich bessere Alternativen. Positiv ist noch das hervorragende Targeting der Umfragen, in unserem Test erfolgten keine ärgerlichen Screen-Outs, so dass jede Umfrage erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

Yougov Alternativen

Im großen Feld der Markt- und Meinungsforschung gibt es etliche gute Alternativen zu YouGov. Unsere Favoriten sind:

Toluna Logo klein
Toluna
Verdienst: bis 5€ pro Umfrage
Partnerprogramm*: ja
Handy App: ja
Mindestalter: 14 Jahre
Auszahlung: ab 35€
Anzahl Umfragen: sehr viele
Bezahlung: Geld, Prämien
kostenlose Anmeldung ➪Toluna Testbericht
mysurvey Logo klein
mysurvey
Verdienst: bis 5€ pro Umfrage
Partnerprogramm*: ja
Handy App: ja
Mindestalter: 16 Jahre
Auszahlung: ab ca. 10€
Anzahl Umfragen: sehr viele
Bezahlung: Geld, Prämien
kostenlose Anmeldung ➪MySurvey Testbericht
GlobalTestMarket Logo klein
GlobalTestMarket
Verdienst: bis 6€ pro Umfrage
Partnerprogramm*: ja
Handy App: ja
Mindestalter: 14 Jahre
Auszahlung: ab ca. 5€
Anzahl Umfragen: sehr viele
Bezahlung: Geld, Prämien
kostenlose Anmeldung ➪GlobalTestMarket Testbericht

Ein kurzer Abstecher zum Datenschutz – Sicher und seriös?

Da in den Eingangsbefragungen sehr persönliche Daten erhoben werden, wollten wir es etwas genauer wissen. Was passiert mit unseren Daten? Wer hat Zugriff darauf? Die Antwort liefert YouGov auf der eigenen Homepage.

YouGov Deutschland arbeitet streng nach den Datenschutz-Richtlinien des Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. (BVM), des Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute (ADM) und der Deutschen Gesellschaft für Online-Forschung (DGOF). Ihre Angaben werden ausschließlich in anonymisierter Form und für Forschungszwecke verwendet. Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zweck weiterer Online-Befragungen der YouGov-Meinungs-Community gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an Dritte, die Ihre Person erkennen lassen.  Sie werden keine Werbebriefe, -E-Mails oder -anrufe als Folge Ihrer Teilnahme erhalten.YouGov Deutschland GmbH
Des Weiteren finden wir in den Datenschutzbestimmungen für Community-Mitglieder den direkten Kontakt zu dem zuständigen Datenschutzbeauftragten.
Alles in allem arbeitet YouGov also sehr seriös, so dass wir keine Bedenken hinsichtlich unserer Daten haben.

Eine Besonderheit – Die Community

YouGov bietet eine sehr aktive online Plattform, auf der laufend kleine Umfragen durchgeführt werden. Allerdings ohne Belohnung für die Teilnehmer. Wir haben zwischendurch dennoch gerne vorbeigeschaut, da diese Umfragen sehr kurz gehalten sind und interessante Ergebnisse liefern. Diese werden von YouGov mit der Community geteilt und auch auf der YouGov Facebook Seite veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Marktforschungs- und Umfrage-Panel YouGov im Test – Unsere Erfahrungen”